Direkt zum Inhalt

Glaube & Kita - das religionspädagogische Konzept der evangelischen Kinderarche Friedrichskothen

Unsere evangelische Kindertagesstätte vermittelt, dass der Glaube ein Schatz zum Leben ist. Kinder erfahren von Gott, der sie trägt und beschützt.

Wir Mitarbeiter sind Vorbild und es ist uns wichtig, einen wertschätzenden Umgang miteinander, den Tieren und der Natur vorzuleben, um das von Gott Erschaffene zu vermitteln.   
In ihrer Vielfältigkeit bilden die biblischen Geschichten die Grundlage unseres Glaubens. Für die Kinder sind sie ein Spiegel ihrer Fragen und Nöte, (Verlust-) Ängste und ihrer Sehnsucht nach Gerechtigkeit. Vor allem aber erleben sie, dass es gewiss Gefahren und große Herausforderungen gibt, sie aber in allem bei Gott geborgen sind.

Die Bibel prägt mit ihren Erzählungen das Kirchenjahr. So feiern wir Advent und Weihnachten, Ostern, Himmelfahrt, Pfingsten und das Erntedankfest. Wir erleben die Bedeutung und bereiten die Feste gemeinsam mit den Kindern vor. Die damit verbundenen Rituale und Symbole sind für Kinder besonders prägsam.

Der Adventskranz, das Kreuz, die Osterkerze und der Fisch als uraltes christliches Zeichen, die ein Leben lang mit Geschichten und Gefühlen wie Dankbarkeit, Freude, Trauer oder Hoffnung verknüpft sein und immer wieder erkannt werden.

Glauben im Kita-Alltag

Tischgebete, Morgenkreise, Begrüßungs- und Abschiedslieder können im Kindergartenalltag an die Gegenwart Gottes erinnern. Wichtig sind uns regelmäßige liturgisch geprägte Kindergartengottesdienste mit den Pfarrern, die Entlass- und Begrüßungsgottesdienste vor beziehungsweise nach den Sommerferien; im Gottesdienstplan der Gemeinde nehmen Gottesdienste mit den Kindern und von ihnen gestaltete Taufgottesdienste einen festen Platz ein. Regelmäßig besuchen wir die Kirche in Kleingruppen und erleben diese mit allen unseren Sinnen ohne Gottesdienst. Ein eindrückliches Erlebnis für die Kinder!

Jeden Freitag treffen wir uns und vermitteln Geschichten über Gott, Jesus und ihren Begegnungen. Wir singen gemeinsam, erzählen Geschichten frei, betrachten Bibelbilderbücher, arbeiten unter anderem mit Kettmaterial, vermitteln Geschichten mit Handpuppen et cetera.

Einmal im Jahr wird eine Bibelwoche mit den anderen beiden evangelischen Kindergärten in Lintorf-Angermund veranstaltet, wo wir intensiv zu einer biblischen Geschichte/Thema arbeiten.Im gemeinsamen Gottesdienst präsentieren wir unsere Ergebnisse und feiern ein Fest.